Google belohnt responsive Websites

Rund 80 Prozent der Österreicher besitzen ein Smartphone, die Mehrheit nutzt es auch zum Surfen im Internet. Insgesamt führt die wachsende Verbreitung von mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets zu einer deutlichen Zunahme der Internetnutzung. Google empfiehlt in erster Linie responsive Webseiten, also Webseiten die sich an die Display-Anforderungen der einzelnen Endgeräte, wie Laptop, PC, Tablet-Computer, Smartphone, etc. anpassen. Webseiten nur als Desktop-Version müssen mit einem schlechteren Ranking auf der Suchmaschine rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.